Buchtipp: “Herzblut” von David Zimmer – “Glaube immer an das Unmögliche”

Buchtipp: “Herzblut” von David Zimmer – “Glaube immer an das Unmögliche”
Erfolgsunternehmer mit 14 Jahre älterer Frau glücklich verheiratet 
 
Saarlouis – Erst pleite und krebskrank, dann Erfolgsunternehmer und seit langem glücklich mit einer 14 Jahre älteren Frau verheiratet:
“Herzblut” heißt das neue Buch von David Zimmer, mit dem er an seine Leser appelliert: “Glaube immer an das Unmögliche”, denn “Keine Krise ist größer als Deine Chance”: Zimmer, Gründer und Chef des Saarlouiser Glasfaserunternehmens Inexio, das für superschnelles Internet auch in ländlichen Regionen sorgt, hat seine Firma erst kürzlich für eine Milliarde Euro verkauft. Sein im Berliner Verlag Edition X erschienenes 160seitiges Buch hat er seinen Großeltern gewidmet, weil sie ihm die Kraft gaben mit Herzblut Mensch zu sein, schreibt er.
 
In seinem  Buch blickt Zimmer nicht nur auf seinen oft sehr holprigen Weg zum Erfolg zurück, sondern schaut auch trotz der nur beiläufig erwähnten Corona-Krise weiter optimistisch in die Zukunft. Seine Leser nimmt er in zehn mit privaten Schwarz-Weiß-Fotos angereicherten  Kapiteln mit auf seine Reise durch das Leben. Jedem einzelnen Kapitel ist zudem jeweils eine rosarot karierte leere Seite beigefügt, in die die Leser ihre eigene Gedanken, Ideen und Pläne aufschreiben und eintragen können. Dabei geht es auch um Geben und Nehmen sowie um Hilfen für Menschen, die nicht die Kraft haben, allein wieder aufzustehen. Alle gemeinsam, schreibt Zimmer: “Und vor allem mit Herzblut!”. Das Buch ist im Verlag Edition X gmbH erschienen (ISBN 978-3-00-065957-7) und kostet 24,80 Euro. (Beitrag: Udo Lorenz)