Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Die Kuriosität im Untergrund – Besuch der Zivilschutzanlage

30. November @ 14:00 - 15:30

Die Kuriosität im Untergrund – Besuch der Zivilschutzanlage in Saarbrücken-Güdingen

Erbaut wurde der Schutzstollen ab den 1960er Jahren im Kalten Krieg. Er sollte ein Gefühl von Sicherheit vermitteln und Überlebenschancen für bis zu 1800 Menschen im Falle eines Atomkrieges bieten. Lange blieb die Anlage, die nur einen Steinwurf von der Halberger Hütte unter der Autobahn A6 liegt, unbemerkt und unbekannt. Heute will der Saarbrücker Museumsstollen diese Kuriosität mit all ihren Facetten erlebbar machen.

Zufahrt mit dem Auto : Eingang im Hang der Autobahntrasse HochstraĂźe in 66130 Brebach- Fechingen.

Bahn & Bus: Saarbahn Linie 1 Ausstieg „Brebach Bahnhof“, Buslinie 126 bis „Bühler Straße“. Ab dort  5 Minuten zu Fuß bis zum Eingang der ZSA, Zivilschutzanlage in der Hochstraße. Empfehlung: Die Temperatur liegt bei 13 °C., warme Kleidung.

FĂĽhrung: Florian Brunner, Fotograf, Autor

Treffpunkt : Zivilschutzanlage in SaarbrĂĽcken-GĂĽdingen

EUR 8,00 Mitglieder EUROP’age und Akademie für Ältere (Nicht-Mitglieder: EUR 12,00)

Begrenzte Teilnehmerzahl. Nur mit Anmeldung möglich unter: EUROP’age e.V. Fon 0681 506-4315 oder 0681 57231

Mail: info@europ-age.eu

Details

Datum:
30. November
Zeit:
14:00 - 15:30
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstaltungsort

Zivilschutzanlage
HochstraĂźe
SaarbrĂĽcken GĂĽdingen, 66130
Google Karte anzeigen