Lade Veranstaltungen

« All Events

Tagesfahrt Hinzert und Trier

15. April

Im Rahmen der Erinnerungsarbeit und die Auseinandersetzung mit der Zeit des Nationalsozialismus besuchen wir morgens das ehemalige KZ Hinzert. Das SS-Sonderlager war ein deutsches Haft- und Konzentrationslager zunächst mit „disziplinarischen Behandlung“ für die „Arbeitsscheuen“, später für Deportierte aus zahlreichen von der Wehrmacht besetzten Ländern.  Zwischen 1939 und März 1945 mussten ca. 10.000 Männer im Lager unter dem Terror der SS leiden.  Wir besuchen das Dokumentations- und Begegnungshaus, die Ehrenkapelle und begeben uns auf dem im Wald angelegten Pfad der „Stätten der Unmenschlichkeit“.

Bild von Günter Rohe auf Pixabay

Zum Mittagessen sind wir Gäste im Robert-Schuman-Haus in Trier.

Später geht es zur Barrierefreien geführten Stadtführung mit allen Höhepunkten der damalige prachtvolle Kaiserresidenz und schauen uns das Konstantinische Deckengemälde im Dommuseum, das in über zehnjähriger Puzzlearbeit aus mehr als 30.000 Fragmenten wieder zusammengesetzt wurde und ein einzigartiges Denkmal spätantiker Kunst darstellt.

Freie Zeit zur Verfügung bis 18 Uhr.

 

 

 

 

 

 

Abfahrt: 8.00 Uhr Euroquartier Nordbahnhof, Europaallee in Saarbrücken.

Preis: inklusive Busfahrt, Eintrittsgelder und Führung in Trier, Mittagessen mit Tischgetränken 59.00 € für EUROP‘age Mitglieder sowie Mitglieder der Akademie für Ältere der VHS Saarbrücken; 68.00 € für Nichtmitglieder.

Auskunft & Anmeldung:  Edith Riess +49/681 57231 o. B. Grandhomme: +49/152 54658502; per Mail: info@europ-age.eu

Nach Bestätigung überweisen Sie bitte den Betrag bis 1.4.2021 auf das Europ`age Konto:

IBAN DE97 5905 0101 0081 1158 83 Sparkasse Saarbrücken.

Bis dahin ist der Storno kostenfrei. Zwischen 1.4. bis 14.4.2021 müssen wir 50 % des Fahrpreises berechnen.

Details

Datum:
15. April
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

Europ’age
Telefon:
+49 681 506 43 15
E-Mail:
info@europ-age.eu