Europ-age
Europ-age

Im Café des Ages begegnen sich in ungezwungener Atmosphäre verschiedene Alters- und Berufsgruppen, die sich durch den gemeinsamen Austausch nicht nur verstehen lernen, sondern einander helfen.

Ein neues Verständnis zwischen den Generationen entsteht.

Den Gedanken der Hilfe zur Selbsthilfe erfüllen wir mit dieser Einrichtung, weil wir frühe Isolation der Älteren verhindern. Junge und Ältere im intergenerativen Dialog begegnen sich mit einem ganz anderen Respekt. Alt und Jung sollen einander verstehen. Die Cafés des Ages helfen ferner beim Wiedererlernen der Solidarität untereinander.

Die Kultur des gegenseitigen Zuhörens wollen wir damit fördern. Ältere - auch als Omas und Opas - haben heute ganz andere Rollen als noch vor 20 Jahren. Sie geben weiter, was sie alles gelernt haben, sie
empfangen von den Jungen Impulse und Eindrücke, die sie sich nicht haben träumen lassen.

Treffen von Menschen mit Migrationshintergrund sind dabei ausdrücklich mit angedacht.

Information:   Auf Anfrage
Kontakt:    Marie-Luise Wollbold. Mob.+49(0)160 966 045 23 - Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Hier gelangen Sie zu unseren aktuellen Projekten

Bilinguale Gesprächskreise   Mobilis   PC Kränzchen   Café des Ages   Senioren für Europa Grenzüberschreitende Zusammenarbeit  



EUROP'age
Saar-Lor-Lux e.V.
Schlossstraße 48
66117 Saarbrücken
Deutschland EU
+49(0)681 506 4315
info@europ-age.eu

Landragspräsident StefanToscani
Seniorenkongress Grossregion 2018
Congrès Seniors GR 2018